Fritz-Walter-Stiftung

16.06.2017

Ungarische Schulfußballmannschaft zu Gast bei der Fritz-Walter-Stiftung

Ungarische Schulfußballmannschaft zu Gast bei der Fritz-Walter-Stiftung

Vom 4. bis 8. Mai 2017 weilten acht jugendliche Fußballer der Jahrgänge 2004 und 2005 mit ihren vier Betreuern in Rheinland-Pfalz. Untergebracht wurde die Gruppe in der Keltendorf-Jugendherberge Steinbach.

Der Sport stand im Mittelpunkt der Aktivitäten. Gleich am ersten Abend spielten die ungarischen Fußballspieler auf dem herrlichen Rasenplatz in Steinbach am Donnersberg die gleichaltrigen Spieler der Jugendspielgemeinschaft Donnerberg Süd. Vor herrlicher Kulisse und nach dem Abspielen der beiden Nationalhymnen siegten die Ungarn mit 13 : 0 Toren.

Das Schulfußballturnier mit acht Mannschaften am folgenden Vormittag schlossen die ungarischen Auswahlspieler wiederum erfolgreich ab. Im Endspiel wurde die Mannschaft des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern bezwungen.

Am Abend ging es auf den Betzenberg nach Kaiserslautern. Trotz der Heimniederlage gegen St. Pauli waren die Gäste von der herrlichen Atmosphäre sehr angetan.

Dieses, für unsere ungarischen Gäste sehr unterhaltsame Programm, wurde von Armin Bauer hervorragend organisiert und begleitet.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei:

Walter Desch, Besorgung der 6 Karten für Lotto-Treff sowie Unterstützung

Michael Desch, Hilfe und Unterstützung

Sven Weilemann mit Tatjana, T-Shirts, Unterstützung und Begleitung

Bernd Rieder, Bereitstellung von T-Shirts mit Kanälchers-Logo

Patrick Schmidt, Unterstützung, Organisation des Fußballturniers

Thomas Gries,Eintrittskarten und Besuch der Gruppe

Hans-Peter Briegel, Besuch der Gruppe

Andy Roth, Eintracht Frankfurt, Eintrittskarten und Stadionführung

Turn- und Sportverein 1907Steinbach, Gastfreundschaft

Ortsbürgermeister Rainer Bauer, Besuch

1. Vorsitzender Gernot Breitenbruch, Besuch

SVFV mit Christian Bauer, Bereitstellung eines Kleinbusses mit Übernahme   der Spritkosten, Medaillen für das Fritz-Walter-Turnier

FV Rheinland mit Armin Bertsch, Gastgeschenke

LOTTO Rheinland-Pfalz mit Frau Wolbert, Gastgeschenke

Sparkasse Donnersberg mit Frau Schatto und Frau Kreis, Gastgeschenke

Verbandsbürgermeister Rudolf Jakob, Spende über 150 Euro

TSG und Stadt Eisenberg mit Georg Grünewald, Manfred Boffo und Alfred Osterritter

Anita und Melani Haupt als Begleiter und Dolmetscher