Fritz-Walter-Stiftung

14.02.2017

Zwischenrunde Kaiserslautern

FCK Nachwuchskicker des Heinrich Heine Gymnasiums beim Fritz –Walter- Cup erfolgreich

In der Schulturnhalle der Lina Pfaff Realschule Plus trafen die beiden HHG-Teams in der

Zwischenrunde des Fritz Walter Cups auf die Mannschaften des Albert Schweitzer Gymnasiums, der

Lina Pfaff Realschule plus sowie auf die beiden Teams der Integrierten Gesamtschule Otterberg und

Enkenbach- Alsenborn. In spannenden Spielen, welche nach den Futsal-Regeln durchgeführt wurden,

siegte am Ende die erste Mannschaft des Heinrich-Heine Gymnasiums souverän.

Die FCK-Verantwortlichen Stefan Meißner, Patrik Maaß,

Christian Schlarb sowie für das HHG Martin Maaß, welche die Teams vor Ort betreuten konnten mit der Darbietung ihrer Teams zufrieden sein.

Sichtlich erfreut über den Turnierverlauf zeigte sich auch der Koordinator des Schulfußballzweigs Markus Berndt.