Fritz-Walter-Stiftung

90 Jahre Fritz Walter

Neunzigster Geburtstag von Fritz Walter

Am 31. Oktober 2010 wäre Fritz Walter – Fußballer, Ehrenspielführer, Vorbild, Freund und Begründer unserer Stiftung – 90 Jahre alt geworden.

Auf mannigfaltige Weise wurde seiner Person gedacht und gewürdigt. Die Fritz-Walter-Stiftung möchte in der Rubrik „90 Jahre Fritz Walter“ auf einige Sonderaktionen aufmerksam machen.

Besonders stolz ist die Fritz-Walter-Stiftung hierbei auf das zusammen mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem 1. FC Kaiserslautern herausgegebene Buch „Fritz Walter – Kapitän für Deutschland“. Dieses mit zahlreichen Illustrationen ausgestattete Buch enthält bisher unveröffentlichte Fakten und Photos zu dem Fußballidol aus der Pfalz.

Der 1. FC Kaiserslautern rief gleichfalls eine Vielzahl von Aktionen ins Leben, die ihrem Ehrenspielführer gedachten. So spielten sie anlässlich seines Ehrentages in einem ganz besonderen Trikot, dass auf dieser Seite ausführlich beschrieben wird.

Zusammen mit dem 1. FC Kaiserslautern gestaltete die Fritz-Walter-Stiftung einen Gedenk-Aufnäher und auf eine unkonventionelle Weise erinnert die Fritz-Walter-Stiftung an ihren Begründer mit dem Fritz-Walter-Wetter-Shirt. Dieses T-Shirt huldigt in seiner Gestaltung dem Fritz-Walter-Wetter und erinnert damit auch an den Gewinn der Weltmeisterschaft 1954.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Lotto-Rheinland-Pfalz, das bei seinem alljährlich stattfindendem Literaturwettbewerb diesmal Fritz Walter zum Thema hatte. Die Wettbewerbsteilnehmer verfassten Texte und Gedichte, die sich dem Leben und den Charaktereigenschaften des Fußballidols widmeten.

Die Werke der Wettbewerbsgewinner sind auf dieser Seite nachzulesen.

Die Zeitung „Trierischer Volksfreund“ gestaltet alljährlich das Kinder- und Jugendprojekt „KLASSE!“. In diesem Jahr wurde ein Artikelwettbewerb ausgeschrieben, der durch sein Motto „Mythos Fritz Walter“ die Faszination des Weltmeisters von 1954 näher bringen sollte. Auch hier stellen wir die prämierten Texte vor.