Fritz-Walter-Stiftung

"Mythos Fritz Walter" - Artikelwettbewerb des Trierischen Volksfreunds

Anlässlich des 90. Geburtstags von Fritz Walter hat die Tageszeitung Trierische Volksfreund – gemeinsam mit der Fritz-Walter-Stiftung und der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz – einen Schüler-Artikel-Wettbewerb unter dem Motto "Mythos Fritz Walter" veranstaltet. Die Resonanz von Seiten der Schulen im Volksfreund-Verbreitungsgebiet – der Region Trier- war gewaltig. 28 Schüler aus 13 Klassen – von der Grundschule bis zur Oberstufe – haben Artikel zum Leben und Werk, aber auch der heutigen Bedeutung von Fritz Walter eingereicht. Eine Auswahl dieser Artikel hat der Trierische Volksfreund auf drei Themenseiten im Dezember veröffentlicht, die Sie hier finden.

Als Sieger dieses Artikelwettbewerbs wurde die Grundschule Leiwen (Kreis Trier-Saarburg) ausgewählt, deren eifrige Schüler sich in insgesamt zwölf Artikeln mit der "Legende aus der Pfalz" befasst haben. Die Leiwener Schüler werden mit Begleitpersonen Ende Februar im Fritz-Walter-Stadion die Bundesliga-Partie 1. FC Kaiserslautern – Hamburger SV auf Einladung der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz anschauen und mit dem FCK mitfiebern. Fritz-Walter-Bücher – gestiftet von der Fritz-Walter-Stiftung – haben die Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule Trier, die Klasse 8b der Realschule plus Konz sowie die Klasse 8a der Augustiner-Realschule plus Hillesheim (Kreis Vulkaneifel) gewonnen.

Der Wettbewerb hat er erneut gezeigt: Auch für Nachwuchsfußballer von heute ist Fritz Walter noch ein Mythos und ein Idol.