Fritz-Walter-Stiftung

Fritz-Walter-Bier

Die Brauerei Bischoff aus Winnweiler widmete dem Kapitän der 54’ger-Weltmeistermannschaft ein eigenes Bier und würdigt damit Sportsgeist und Heimatverbundenheit des Mannes aus der Pfalz.

Dr. Bischoff – Eigentümer der Brauerei – beschrieb das Bier wie folgt:
Das Fritz Walter-Bier wird von Bischoff als naturtrüb, urig, ungefiltert, spritzig, mit einer feinen Hopfennote und einem Mehr an Vitaminen, Eisen und Mineralien beschrieben. Bei den Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hefe und Hopfen wurde auf Reinheit und Naturverbundenheit geachtet. So wurde das Malz aus Pfälzer Gerste gewonnen, das kristallklare Brauwasser stammt aus den eigenen Tiefbrunnenanlagen und der Hopfen kommt aus den bekannten Anbaugebieten Tettnang und Hallertau

Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 4,7% und eine Stammwürze von 11% und wird in Gebindegrößen von 24×0,33 l angeboten.

5 Prozent des Kaufpreises gehen an das Fritz-Walter-Museum in Alsenborn.

Mehr Informationen finden sie auf: http://www.bischoff-bier.de/